VW T5 Innenraumbeleuchtung auf LED umrüsten

Leselampen

Helle LEDs im Cockpit

Für den Umbau der Innenraumbeleuchtung auf LED im VW Bus gibt es mehrere Argumente.  Mittlerweile sind LED’s in den verschiedensten Wärmestufen und Farben erhältlich, was eine individuelle Anpassung des Innenraums zulässt. Zudem ist die Lebensdauer einer LED um ein vielfaches höher als die einer konventionellen Glühbirne und sie sind dazu mittlerweile nicht mal teurer.

 

Das Hauptargument wird jedoch der niedrige Stromverbrauch sein.

Anfangs dachte ich man kann den Verbrauch der originalen Leuchtmittel getrost unterschätzen. Was machen denn schon ein paar kleine Lämpchen aus, bis der Bus bei einem Festival eine knappe Woche ohne Strom da stand und jeden Tag mehrere hundert Male die Türen, Kofferraum und Sonstiges auf und zugemacht worden sind, um an jegliches Gepäck zu kommen.

Rechnet man einmal kurz aus, was an Strom benötigt wird um einmal die Türe auf zumachen und aufzulassen, dann macht das durchaus Sinn. Wir zählen:

  • 2 Leuchtmittel im Cockpit mit jeweils 10 Watt
  • 4 Leuchtmittel im Fond mit jeweils 10 Watt
  • 2 Leuchtmittel im Kofferraum mit jeweils 10 Watt
  • Ggf. noch 3 Einstiegsleuchten mit jeweils 5 Watt
  • Ggf. noch 4 Leseleuchten im Fond mit jeweils 5 Watt

D.h. zusammengefasst wenn alle Leuchtmittel eingeschaltet sind macht das zusammen 115 Watt Leistungsaufnahme. Der Zyklus liegt je nach Leuchtmittel bei bis zu 10 Minuten bis es wieder aus geht. Im Vergleich, der Kühlschrank hat ca 45 Watt Leistungsaufnahme.

Vergleicht man das mit LED mit ca 130 mA pro Leuchtmittel kommen wir auf einen Wert von ca. 23 Watt für die komplette Innenbeleuchtung, was nur 1/5 der vorherigen Leistungsaufnahme ausmacht.

Einbau/Umbau

Ich war mir zunächst nicht sicher, wie die LED Leuchtmittel im Detail aussehen und ob es sich bei allen um die selben handelt. Aus diesem Grund habe ich ein Set zum testen bestellt zum das einfach mal ausprobieren. Ich hatte mich für exakt diese LEDs entschieden. Mein Gedanke war, wenn die LEDs passen, kaufe ich mit diese einzeln nach und nach mit wärmerem Licht nach. Dann weiß ich ja exakt welche Leuchtmittel ich benötige.

In diesem Set fehlen die drei LEDs für die Einstiegsleisten. Sonst sind alle abgedeckt.

Nun ein paar Tipps zum Einbau. Ich empfehle dringend für den Ausbau jeglicher Komponenten im Innenraum ein Fahrzeug Innenverkleidung Demontage Kit. Ein solches oder ähnliches Set kostet nicht viel und man spart sich viele unschöne Kratzer im Plastik über die man sich sonst garantiert ärgern wird.

Der Ausbau der Leselampen im Cockpit ist recht einfach. Plastik abziehen und Leuchtmittel tauschen. Der Ausbau der Leuchten im Komfort-himmel war mir allerdings am Anfang nicht ganz klar. Es ist so, dass man Außen in die vier Punkte ein Stück Plastik einsetzen muss und die Leuchte nach unten hin aushebelt.

Innenraumbeleuchtung im Fond mit LED

An diesen vier Punkten ansetzen

Dabei gehen garantiert die kleinen Klammern kaputt. Aus diesem Grund empfehle ich jedem vor dem Umbau bei VW vorbeizufahren und sich diese Clips im Vorhinein zu besorgen.

Die Teilenummer ist 7H0 867 200 und kostet ca 70 Cent das Stück. Wenn mich nicht alles täuscht sind es 6 Clips pro Leuchte. Die Hälfte der Clips überlebt im Schnitt. Somit sollten 10 auf Vorrat ausreichen.

Bei den zwei Kofferraumleuchten ist Vorsicht geboten. Diese Clips kann man leider nicht einzeln kaufen und muss gleich das ganze Licht berappen was ca. 12 Euro kostet. Wenn man nicht vorsichtig ist, verbiegen sich die Clips beim Ausbau sehr schnell.

Das Ein- und Ausbauen der einzelnen LED’s funktioniert ganz analog zu den originalen. D.h. die Fassungen sind identisch und es müssen für den Umbau tatsächlich lediglich die Leuchtmittel ausgetauscht werden.

Diese bekommt man wie schon erwähnt auch in verschiedenen Wärmegraden und Kelvin bei z.B.: Hypercolor.de. Bei 3000 Kelvin sieht man praktisch keinen Unterschied mehr zur originalen Glühbirne was die Lichtwärme angeht, verbraucht aber ein fünftel des Stroms.

Zusammengefasst existieren im Innenraum lediglich zwei verschiedene Leuchtmittel. Die, welche die 5 Watt Birnen erstzen sollen und rund sind und die welche die 10 Watt Birnen erstetzen und länglich sind.

Please follow and like us:

9 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.