VW T5 Nebelscheinwerfer (NSW) nachrüsten

Wie aus Nebelscheinwerfern ein Kurvenlicht wird

 

Wenn man sich seinen Bus gebraucht kaufen möchte, muss man auf viele wichtige Faktoren achten wie z.B. gefahrene Kilometer, Motorisierung, Baujahr usw. Ob Nebelscheinwerfer verbaut sind oder nicht, ist für gewöhnlich nicht ausschlaggebend für den Kauf. Hat man dann sein Traumfahrzeug erstanden, kann man diese immer noch nachrüsten.

Ich habe die Nebelscheinwerfer zunächst gar nicht vermisst. Dies hat sich schlagartig verändert, als ich eines Nachts den Splügenpass gefahren bin. Es war stockduster auf der engen Straße und mich hat am meisten gestört, dass man nicht in die Spitzkehren schauen konnte.

Als ich mich dann mit dem Kurvenlicht im T5 auseinander gesetzt habe kam ziemlich schnell die Ernüchterung. Im VW T5 ist kein kein adaptives Kurvenlicht vorgesehen. Es werden lediglich die Nebelscheinwerfer (hier der Einfachheit halber als „NWS“) eingeschaltet auf der Seite, in die das Lenkrad dreht.

Besser als nichts, dachte ich und habe diese kurzerhand nachgerüstet.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass sie ihren Zweck vollkommen erfüllen. Selbstverständlich nicht ganz so optimal wie adaptives Kurvenlicht in anderen Fahrzeugen, aber dennoch ausreichend und für 150 Euro ein Schnäppchen.

Was benötige ich dafür?

 

Wie immer ein leidiges Thema im T5, es gibt gefühlt 100 verschiedene Austattungsvarianten.

Es gibt nämlich verschiedene Steuergeräte und Lichtschalter. Die Lichtschalter sind entweder 10 pol. oder 17 pol. und nicht alle Steuergeräte sind mit den originalen NSW aufrüstbar.

An dieser Stelle kann ich nur nochmal VCDS empfehlen. Dies benötigt man sowohl zum bestimmen seines Steuergerätes als auch zum Freischalten der NSW und Kurvenlicht Funktion. Darüber hinaus kann man die Coming und Leaving Home Funktion jetzt auf die Nebler umprogrammieren.

Steuergerät

Wenn man die originalen NSW nachrüsten möchte, was bedeutet dass man sie über das Steuergerät anschließt, muss das Steuergerät mindestens die Endung .. 087 haben.

Meines beispielsweise hat die HW Nummer: 7H0 937 089 => passt

Dieses sollte ab dem MV Comortline eingebaut sein. Beim Highline sowieso. Startline und Trapo hat vermutlich die Versionen drunter, je nach Auststattung natürlich.

Mittlerweile gibt es einen „work around“ für Steuergeräte, welche diese Funktion nicht anbieten. Und zwar ein spezielles Interface welches diese Aufgabe übernimmt. Bei Kufatec gibt es dieses Interface für knapp 50 Euro.

Lichtschalter

Falls keine NSWs verbaut waren, wird der Lichtschalter auch keine Schalterstellung für die NSW haben. Aus diesem Grund muss man sich hier einen neuen besorgen. Dabei muss man darauf achten, ob man 10 oder 17 Pol hat.

Blenden

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man kauft sich die orignale Blenden und lässt sie dann in Wagenfarbe lackieren oder man bastelt sie selbst.

Dazu nimmt man die Blenden heraus in dem man den Stift oberhalb vom Nebel Scheinwerfer „loch“ drückt.

Danach kann man mit einem Dremel mit einem Schleifpapier Aufsatz von hinten die Schablonen heraus schleifen.

Alles beisammen

Schlussendlich sah mein Einkaufswagen bei Kufatec folgendermaßen aus:

Nebelscheinwerfer VW T5

Nebelscheinwerfer VW T5 Einkaufskorb

Das bedeutet knappe 150 Euro für alles zusammen.

Einbau

Die Anleitung von Kufatec ist eigentlich ganz in Ordnung jedoch bauen Sie das halbe Auto auseinander. Ich habe den Einbau mit vermutlich etwas weniger Aufwand gelöst.

Anstatt die komplette Front inklusive Stoßstange abzubauen, habe ich lediglich die Nebelscheinwerfer Blenden abmontiert und mit einem Draht gearbeitet, an dem ich den Kabelsatz für die Nebler vom Batteriefach zur NSW Blende auf Fahrerseite und danach auf die Beifahrerseite gezogen habe.

Dort dann Birnen rein, Nebelscheinwerfer mit den mitgelieferten 3 Schrauben festdrehen, Blende drauf und fertig wäre dieser Teil.

Kabel in den Innenraum

Ich schraube hier lediglich die Abdeckung hinter der Batterie ab um an die Gummitülle in der Spritzwand ranzukommen. Dazu kann ich bei mir auf die linke Schraube dieser Abdeckung eine Nuss draufklemmen und mit einer Rohrzange die Schraube aufdrehen, ohne die Scheibenwischer bzw. den Schweibenwischerkasten abmontieren zu müssen. Dann ein Führungsdraht am besten von Innen nach Motorraum durch die Gummitülle führen. Das sieht dann in etwa so aus:

20160502_185414

Nun kann man die Grauen Kabel von den NSWs an den Draht kleben und in den Innenraum ziehen.

NSW am BCM anschließen

Um an das BCM (Body Control Unit oder auch Bordnetzsteuergerät (BSG) genannt) heranzukommen muss man zunächst einige Schritte durchführen, welche ich beispielsweise im Beitrag zum Zweitbatterie nachrüsten bereits beschrieben. Der Unterschied hier ist, dass wir nun zunächst den Linken (weißen) Stecker des BCM benötigen.

Auf den grauen Kabeln, welche wir gerade in den Innenraum geführt haben steht beschriftet welches Kabel in welchen Pin kommt. Es handelt sich hier um Pin9 und Pin10.

Wichtig bevor ihr den Stecker wieder zurückbaut:

Im Kabelset gibt es nun noch ein seperates graues Kabel. Das kommt hier in den Pin11. Die andere Seite dieses Kabels muss ans Dauerplus, abgesichert mit 15 A. Hier finde ich die Anleitung etwas schräg. Man soll das Kabel zu den Sicherungskästen hinter dem Flaschenhalter führen und mit Dauerplus verbinden.

Möchte man das sauber erledigen, müsste man zuvor ein Dauerpluskabel von der Erst- oder Zweitbatterie erstmal dort hin legen und entsprechend einpinnen. Jedoch sehe ich alleine diesen Aufwand bei 4 Stunden.

Einfacher ist es sich einen Sicherungshalter für Flachsicherungen unter den Fahrersitz zu bauen und das Kabel unter der Trittstufenleißte dort mit Dauerplus zu verbinden.

Lichtschalter mit BCM verbinden

Jetzt wird der schwarze Stecker vom BCM herausgenommen und ein weiteres extra Kabel wird in Pin7 eingepinnt. Abhängig davon ob ihr einen automatische Lichtsensor in eurem Bus verbaut habt, verbindet Ihr das Kabel mit Pin5 (mit autom.) oder Pin8 (ohne autom.).

NSW Freischalten

Die Nebelscheinwerfer müssen jetzt noch mittels VCDS freigeschaltet werden.

Dazu Adresse 09 (Bordnetzsteuergerät) => Byte 21 => Bit 7 setzen.

Wenn man möchte kann man in diesem Schritt gleich die „coming home“ Funktion auf die Nebelscheinwerfer programmieren.

Danach sollte das ganze in etwa so aussehen:

20160502_204041

 

Please follow and like us:

2 comments

  • klaus

    Tolle Anleitung, aber wie wird das Kurvenlicht frei geschaltet ?

    • admin

      Hallo Klaus,

      Danke für dein Kommentar. Dieses wird ebenfalls mit vcds im komfortsteuergerät freigeschaltet. Ich weiß nur leider das Byte nicht auswendig wird aber nachgetragen.

      Gruß Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.