„Rosalie“ – Caddy in Red

Ein Traum geht in Erfüllung – Rosalie kommt zu uns

Erst ist es nur eine Idee, dann nach einiger Zeit folgt daraus ein ausgesprochener Satz… viele Sätze. Häufige Gespräche, die sich alles um das eine Thema drehen: Wir kaufen uns irgendwann mal einen VW-Bus.

So in etwa fing es bei meiner Frau Cathrin und mir (Flo) damals an. Wir waren oft und gerne auf Campingplätzen, schlugen dort unser Zelt auf und genossen die Nähe zur Natur.

Für den Moment war es immer wunderschön. Zum Beispiel zwischen den Dünen auf Amrum oder an der Nordseeküste von Dorum. Aber damals war uns beiden irgendwie schon bewusst, dass wir noch nicht am Ziel waren.

 

Wir tauschten das Zelt gegen einen VW Caddy

Zu dieser Zeit keimte die Idee in uns auf. Als wir dann die ersten Male darüber sprachen, klang es noch nach einer weit entfernten Möglichkeit. Doch mit den Jahren wurden unsere Gespräche über diese Idee immer häufiger und konkreter.

Wie weiter oben schon erwähnt, wollten wir uns eigentlich einen VW Bus kaufen, entschieden uns dann aus verschiedenen Gründen dagegen und für einen VW Caddy.

Im Juni 2017 stand sie dann plötzlich vor uns. Unsere Rosalie, ein VW Caddy Generation 4 mit 102 PS, 2 Litern Hubraum und jeder Menge Platz für uns und unser „Camping-Zeug“.

Von Haus aus war diese Version des Caddys allerdings noch nicht wirklich campingtauglich. Also statteten wir unsere Rosalie mit einer QUQUQ-Campingbox und einem Heckzelt aus.

 

Camping im Caddy, so wurden wir infiziert

Schon kurz nachdem wir alles zusammen hatten, stopften wir unseren Kram ins Auto und düsten zum nächsten Campingplatz.

Es dauerte nicht lang und unser kleines Lager war aufgebaut.

Unser erster Ausflug hat uns dann auch gleich so gut gefallen, dass wir sofort infiziert waren. Sogar einen Großteil unserer Flitterwochen verbrachten wir auf Campingplätzen. Wir bauten alles auf, aßen lecker vom Camping-Kocher und schliefen Nachts gemütlich auf einer 10cm hohen und sehr gemütlichen Kaltschaummatratze.

Morgens gab es dann frischen Kaffee, Toast und viel frische Luft.

Es ist sogar alles noch viel schöner, als wir es uns vorgestellt hatten. Wir fiebern jeder freien Minute entgegen, die wir in unserer Rosalie beim Campen verbringen können und genießen diese Augenblicke in vollen Zügen.

 

Das nächste große Abenteuer wartet schon

Im kommenden Jahr wollen unsere erste große Reise mit unserer Rosalie machen. Dann geht es quer durch Schweden, Norwegen und wohin uns der Wind dort oben noch so hin weht.

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns riesig auf dieses Abenteuer.

 


 

Auf unserem Blog: vanarang.de schreiben wir übrigens über unsere Erlebnisse, schöne Campingplätze und nützliches Camping-Zubehör.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.